Pfadi Don Bosco Hergiswil – seit 1938

Informationen zum PfiLa

Sehr geehrte Eltern


Wie versprochen senden wir euch hiermit weitere Informationen zum Pfila.
Aufgrund der aktuellen Lage mussten wir uns verschiedene sicherheitsrelevante Überlegungen zur Durchführung unseres Pfila’s machen.

  1. Ein Corona-Schnelltest vor und nach dem Pfila wird von der Pfadibewegung Schweiz empfohlen und ist von unserer Seite aus erwünscht.
    Alle Leiter werden ebenfalls einen Test machen, um das Risiko einer Übertragung im Lager zu minimieren. Die Tests können mit dem Krankenkassenkärtchen in der Apotheke kostenlos bezogen werden. Wichtig ist, dass der Test innerhalb der letzten 24h vor Lagerbeginn gemacht wird. Besorgt also genug früh einen Test, damit ihr ausgerüstet seid. Sollte ein Test positiv ausfallen, bitten wir darum, das Kind nicht ins Pfila zu schicken und Kontakt mit dem BAG aufzunehmen.
    Ein Test nach dem Pfila ist empfehlenswert, um eine mögliche Ansteckung unmittelbar festzustellen und keine weiteren Übertragungen zu riskieren (in der Schule, Arbeitsplatz etc.).
  2. Die Kinder werden in fixe Zeltgruppen eingeteilt. Besuche oder Übernachtungen in fremden Zelten werden nicht gestattet, da wir eine Durchmischung der Kinder in engen, „geschlossenen“ Räumen minimieren wollen. Die Kinder dürfen sich ausserhalb der Zelte austauschen und spielen. Wir werden eine Möglichkeit finden, auch im Freien ein gemütliches Beisammensein zu ermöglichen.
  3. Im Fall auftretender Symptome eines Kindes werden sofort die Eltern benachrichtigt. Diese sind verpflichtet ihr Kind aus dem Pfila abzuholen. Es kann sein, dass die Kinder vom selben Zelt, vom BAG in die Quarantäne geschickt werden.
  4. Bei zu wenig Anmeldungen wird das Pfila abgesagt.
    Dies wäre sehr bedauerlich, jedoch wäre der Aufwand in diesem Fall zu gross. Wenn ihr euch also im klaren seid, dass eine Ansteckung möglich ist, wir jedoch alles daran setzen das Risiko gering zu halten, freuen wir uns sehr über eure Anmeldungen und ein supertolles Pfila. 😁

Weitere Informationen werden nach der Anmeldefrist gesendet.

Vielen Dank für euer Verständnis gegenüber diesen Massnahmen. Auch wir Leiter wünschen uns wiedermal ein „normales“ Pfadileben…


Aber wie wir Pfädeler sagen: Allzeit bereit – wir nehmen die Herausforderung an!


Liebe Grüsse und bis hoffentlich bald


Euer Leitungsteam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.